IMPULSGEBER.

Hier schlägt das Herz der Stadt. Von hier gehen Impulse um die Welt. Hier entsteht die Zukunft. Die Lage des Lindencorso ist so einzigartig wie das Gebäude selbst.

An der Kreuzung zwischen der weltberühmten Friedrichstraße und Berlins Prachtboulevard Unter den Linden liegt das Lindencorso. Exponierter geht kaum. Aus den oberen Stockwerken blickt man direkt auf Berlins bekanntestes Wahrzeichen – das Brandenburger Tor.

Unten pulsiert das pure Leben. Große Marken, internationale Labels, namhafte Unternehmen, Gourmetrestaurants, Cafés und Bars, diplomatische Vertretungen und die Hauptstadtstudios der TV-Sender finden sich im unmittelbaren Umfeld.

Zwei Opernhäuser, bedeutende Museen, wichtige Kunstsammlungen und die Humboldt- Universität setzen von hier aus kulturelle Impulse.

Hier ist Berlins Zentrum und das Lindencorso markiert seine lebendige Mitte.

KLASSIKER.

Ein repräsentativer Vorläufer der modernen Rekonstruktion der historischen Berliner Mitte.

Das Lindencorso entstand zwischen 1994 und 1997 nach Entwürfen von Prof. Christoph Mäckler.

Erbaut wurde er in traditioneller Technik. Auf einem Natursteinsockel wurde das Büro- und Geschäftshaus mit klassischen Materialen gemauert. Die Fassade aus hellem Sandstein ist damit das hochwertige Ergebnis echter Handwerkskunst. Die modernen Stahl- und Aluminiumeinfassungen der Fenster bilden einen spannenden Kontrast dazu.

Der Standort an einer der bedeutendsten Kreuzungen der historischen Mitte fand bereits im 16. Jahrhundert erstmals Erwähnung.

Im Jahr 1877 eröffnete hier Berlins erstes Kaffeehaus im Wienerstil: das mondäne Café Bauer. Die aufwendige Wandgestaltung und die elektrische Beleuchtung ab 1884 machten das Haus berühmt. Im Zweiten Weltkrieg völlig zerstört, entstand im Jahr 1964 der Gaststättenkomplex „Lindencorso“ auf dem Areal Unter den Linden Ecke Friedrichstraße.

Schnell entwickelte sich hier einer der beliebtesten Treffpunkte im Ostteil der Stadt. Nach dem Mauerfall wurde das alte Lindencorso 1993 abgerissen.

1994 begann der Neubau und damit die Wiederherstellung des historischen Straßenbilds.

STATEMENT.

Das Lindenscorso ist mehr als ein Gebäude, er ist ein souveränes Statement. Die Büroflächen in den ersten Stockwerken spiegeln diesen Anspruch wieder: elegant und einzigartig.

Das Lindencorso ist eine besondere Adresse. Und ebenso besonders ist seine Ausstattung. Klassische Eleganz und ausgewählte Materialen bestimmen das Bild.

Glas und Marmor schaffen eine freundliche, helle und gleichzeitig äußerst repräsentative Atmosphäre.

Dabei genügt auch die Gebäudetechnik durchweg allerhöchsten Ansprüchen.

Kurzum: das Lindencorso ist der ideale Standort für eine repräsentative Niederlassung im Herzen Berlins.

Freiraum für Sie

Bitte klicken Sie im Modell auf die gewünschte Etage um den jeweiligen Grundriss zu sehen.
Klicken Sie auf den Grundriss, um diesen zu vergrößern.

Gesamtmietfläche   ca. 28.649 m2
Erdgeschoss Retail vermietet
1. OG Retail vermietet
2. OG Büro vermietet
3. OG Büro vermietet
4. OG Büro 510,71 m2
5. OG Büro 413 m2
6. OG Büro vermietet
7. OG Wohnen verfügbar


(Mietfläche nach GIF/(MF-G I + II nach GIF))

Download Energiesparausweis

Erdgeschoss 3.Obergeschoss 4.Obergeschoss 5.Obergeschoss 2.Obergeschoss

SPIELRAUM.

Das Lindencorso – das sind 28.649 m2 repräsentative Büroflächen. Spielraum für Unternehmen mit großen Zielen und ebensolchen Ansprüchen.

Vor allem aber Büros für Arbeiten auf höchstem Niveau und in bester Lage.

3. OG, Regelgeschoss, Gesamtfläche ca. 3.400 m2

Wohnungen

Wohnen im siebten Obergeschoss des Lindencorsos ist immer ein klares Statement. Die repräsentativen Wohneinheiten an einer der berühmtesten Kreuzungen Berlins erfüllen gehobene Ansprüche mit nahezu spielerischer Leichtigkeit.

INNOVATION.

In den unteren Stockwerken des Lindencorso erleben Besucher hautnah die Welt der Elektromobilität. Im DRIVE. Volkswagen Group Forum präsentiert der Volkswagen Konzern seit 2015 Highlight-Produkte seiner Marken unter einem Dach.

Elektromobilität – für den Volkswagen Konzern das erfolgsversprechendste Zukunftskonzept für nachhaltige Mobilität – steht seit 2019 im Mittelpunkt der Ausstellung. Das DRIVE zeigt Prototypen und Fahrzeugstudien, die einen Ausblick auf die Mobilität der Zukunft geben, aber auch aktuelle Elektro- und Hybridmodelle der Konzernmarken wie Volkswagen, Audi, Porsche oder Seat.

Fahrzeuge, digitale und interaktive Exponate führen durch Gegenwart und Zukunft elektrischen Fahrens. So macht der Volkswagen Konzern im DRIVE Elektromobilität schon heute für jeden erlebbar. Der Eintritt ist frei.

In den Restaurants Little Green Rabbit und Green Room genießen die Besucher unter dem Dach des DRIVE in modernem Ambiente ein abwechslungsreiches Angebot leichter und innovativer Küche.

Neben dem Ausstellungsbereich bietet das DRIVE einen Konferenzbereich mit modernster Technik, der jede Tagung zu einem besonderen Erlebnis macht – egal ob Workshopraum, das vielfältig nutzbare Foyer oder die VIP-Area mit Panoramablick auf den Boulevard Unter den Linden.

Verbindungen.

New York, Paris, Rio, Tokyo, Shanghai – die Welt schaut nach Berlin. Mitten im pulsierenden Herzen dieser aufstrebenden Metropole finden Sie ein einzigartiges Gebäude: das Lindencorso.

  • 5 Minuten zu Fuß zu den Bahnhöfen
    Friedrichstraße und Französische Straße
  • 7 Minuten zu Fuß zum Bahnhof Brandenburger Tor
  • 15 Minuten Fahrzeit zur Autobahn
  • 20 Minuten Fahrzeit zum Flughafen Tegel
  • 30 Minuten Fahrzeit zum Flughafen Schönefeld

Auf einen Blick

  • Achtgeschossiges, repräsentatives Büro-, Geschäfts- und Wohngebäude
  • Premium-Lage Unter den Linden, Ecke Friedrichstraße
  • Baujahr 1997
  • Mietbare Fläche: 28.649 m2
  • ausschließlich steuerpflichtige Vermietung der Büro- und Gewerbeflächen
  • Fassade aus gemauertem Sandstein
  • Eingangsportal aus schwarzem Marmor
  • Beste Anbindung an den ÖPNV, den Regional- und Fernverkehr

Vermietung.

Angermann Real Estate Advisory AG
Tibor Frommold
Lennéstraße 1
10785 Berlin

Telefon: +49 (0)30 23 08 28 32

tibor.frommold@angermann.de
www.angermann.de

© Generali Real Estate

Back To Top